Freitagabend

Freitagabend: Nachfolge, die Folgen hat (Lukas 9,23-25)

Herzlich Willkommen zu Dynamis 2016!

Jack Higgins „Wenn du ganz oben angekommen bist, gibt es dort nicht zu sehen.“

Wie oft wollen wir in unserem Leben nach ganz oben? In der Musik? Im Glauben? …?

Viele Menschen setzten ihr ganzes Leben und all ihr Geld ein, um nach ganz oben zu kommen und stellen dort fest, dass es oben nichts gibt, was das Leben lebenswert macht.

Die Jünger haben alles liegen gelassen, um Jesus nachzufolgen und wussten damals nicht genau wer Jesus ist.

Wenn jemand mein Jünger sein will…

…muss er sich selbst verleugnen…

  • Viele meinen, wenn man die Einstellung hat „ich kann nichts, ich bin nichts“, dass das sehr demütig sei. Das darf man nicht verwechseln!
  • Sich selbstverleugnen bedeutet niemals unsere Gaben, die Gott uns geschenkt hat und uns selbst zu verleugnen
  • Wir sind ein Königskind und daher können wir etwas!
  • Es bedeutet, dass der Mensch der du bist und alle deine Gaben, Gott die Ehre geben sollen und nicht mir selbst
  • Es geht nicht um mich, sondern um Jesus und meine Beziehung zu ihm!
  • Wenn ich Entscheidungen im Leben treffen muss, kann ich fragen: Was gibt Gott mehr die Ehre?
  • Samuel 2, 30: Wer mich ehrt, den ehre ich auch
  • Es ist keine leichte Entscheidung

…sein Kreuz täglich auf sich nehmen…

  • Wie soll ich es überleben mein Kreuz täglich auf mich zu nehmen?
  • Wir haben ein anderes Kreuz als Jesus: sein Kreuz war das Gericht der Welt, unseres ist einzigartig. Aber beide Kreuze offenbaren den Willen Gottes
  • Jedes Kreuz zeigt die Bereitschaft den Willen Gottes bis zum Schluss zu gehen.
  • Wenn Gott uns etwas zeigt, dann dürfen wir auch sagen, dass wir es bis zum Schluss durchziehen
  • Wollen wir Gottes Willen hören, weil wir unbedingt nach seinem Willen leben wollen oder beten wir das nur, weil wir mit der momentanen Situation unzufrieden sind?
  • Das Kreuz ist genauso eine Last, wie die Segel eines Schiffes oder die Flügel eines Vogels

à das Kreuz ist eine Notwendigkeit, den ohne dies kann ein Christ nicht leben

… und mir nachfolgen.

  • Vertraust du Jesus dein komplettes Leben an?
  • Gott hat den Wunsch die Beziehung mit dir zu leben
  • Hast du Angst vor der Entscheidung Jesus dein Leben komplett zu geben, weil du Angst hast, was Gott alles verändern könnte?
  • Das Kreuz kann schwer sein, aber es ist nie schwerer als die Gnade Gottes

So wie das Wasser sich immer den tiefsten Punkt aussucht, so ist auch die Gnade Gottes. Sprich, die Gnade Gottes ist immer ein Stück tiefer, als du gehen musst. Die Gnade hält.

Willst du mit deinem Leben Gott die Ehre geben?

Anhören